Login

Über uns - Facts & Besonderheiten

Unternehmen mit übergeordnetem sozialem Ziel

Hinter Printhouse.ch stehen 8 Mitarbeitende und 2 Auszubildende aus der Druckerei der Jobfactory in Basel.

Die Jobfactory engagiert sich besonders für die Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit in der Schweiz. Mehrere Tausend Schulabgänger finden jedes Jahr keine Lehrstelle und suchen weiter eine Zukunftsperspektive und einen Platz in der Gesellschaft. Hier engagiert sich die Jobfactory: Jährlich arbeiten über 250 Jugendliche mit und steigen so in die Berufswelt ein. Mehr dazu auf www.jobfactory.ch

Swiss made. In der Schweiz gedruckt

Wir drucken für dich ausschliesslich hochwertige Produkte in der Schweiz - nach Schweizer Qualitätsnormen. Wir produzieren nur umweltschonend auf FSC- oder Recyclingpapieren. Als Lehrbetrieb setzen wir uns für einen vorbildlich ausgebildeten Nachwuchs an Fachmitarbeitern ein.

Das einzigartige Frühbucher-Angebot

Sehr beliebt sind unsere Frühbucher-Angebote. Je früher du bestellst, um so kleiner ist der Preis! Mit den Frühbucherbestellungen optimieren wir unsere Auslastung und steigern gleichzeitig die Papier- und Kosteneffizienz.

Unsere Termine sind ein Versprechen

Bei Printhouse.ch findest du immer klare Liefertermine. Bei uns gibts keine Überraschungen mit Zollgebühren, Verzollungsproblemen oder versteckten Kosten.

Fullservice

Hast du komplexere Aufträge, frag uns einfach an. Denn als Fullservice Druckerei von Printhouse.ch haben wir die richtige Lösung für dich:

Printhouse.ch Druckerei: Job Factory Basel AG, Print
Bordeaux-Strasse 5, 4053 Basel, print@jobfactory.ch
Digital-Offset: flexible Lösungen mit Schwerpunkt Digitaldruck

Aus der Presse: der "Publisher" schreibt über Printhouse.ch

Unternehmerisch und sozial

Ein Beispiel für gestaffelte Preise je nach Liefertermin ist printhouse.ch mit teilweise massiv günstigeren Preisen bei Frühbuchung. Dieser Drucksachen-Webshop wird von der Jobfactory AG und der Werner Druck & Medien AG betrieben. Die Jobfactory AG ist eines der wenigen Unternehmen mit einem übergeordneten Sozialziel, der Bekämpfung der Arbeits- und Ausbildungslosigkeit von jungen Menschen.

In den verschiedenen Betrieben der Jobfactory arbeiten über 250 Jugendliche mit und können so über ein mehrmonatiges Praktikum die Basis legen, um in die Berufswelt (etwa als Lehrling) einzusteigen. Im Bereich Digitaldruck, bei dem übrigens ausschliesslich HP-Indigo-Maschinen eingesetzt werden und somit höchste Qualität garantiert wird, absolvieren fünf Jugendliche ein solches Praktikum. Gleichzeitig werden auch Lehrlinge ausgebildet. Offset-Auflagen bis 100 000 werden durch die Werner Druck & Medien AG hergestellt.

Auch für die Betriebe der Jobfactory gelten natürlich die Regeln des Marktes,denn Subventionen gibt es keine. Auf Termintreue und hohe Qualität wird deshalb grossen Wert gelegt.

(Publisher 08/13)